Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Hotel Rosalpina Dolomites
 

Zeit, die Ruhe im Inneren zu finden.

Es gibt so vieles, das Sie beschäftigt. Termine, Besorgungen, Erledigungen. Sie dürfen nichts vergessen. Sie können einfach nicht zur inneren Ruhe kommen. Und dann sind Sie hier. Mitten im Urlaub. Mitten in der reinen freien Natur. Im Rosalpina Dolomites. Sie haben Zeit für sich. Für Ihr Innerstes.
Endlich.
 

Innehalten

Jetzt ist der Moment gekommen. Um anzuhalten. Innezuhalten. Stillzuhalten. Das ist der Weg. Sie müssen sich die Zeit dafür nehmen. Dürfen sich nicht ablenken lassen. Kein Handy. Keine störenden Geräusche. Nichts, das Ihnen nicht gut tut. Nur die Natur und Sie. Nur das, was in Ihnen ist. Was jetzt ist. Leicht ist es nicht. Das Gefühlskarussell ist schwer anzuhalten. Sie müssen bereit sein, alles zu fühlen, was da ist.

Tief einatmen.

Den Wald riechen. Schmecken. Ausatmen. Lauschen, was die Natur Ihnen flüstert. Leise ist das Säuseln des Windes. Das Rauschen der Bäume. Das Knarren der Äste. Der frische saftige Waldboden, der leicht unter Ihren Füßen nachgibt. Der sanfte Schatten der Bäume auf den umliegenden Hängen. In der Ferne die majestätischen, zerklüfteten Gipfel der Dolomiten. Ein Gefühl der Gelassenheit und Geborgenheit steigt in Ihnen empor.
Das ist er. Der lang ersehnte Urlaub, in dem die Zeit keine Rolle spielt. 

Unerwartetes Geschenk

Alles fühlt sich an wie ein wundervolles, unerwartetes Geschenk. Das Sie direkt mitten in Ihr Herz trifft. Dieser Moment. Sie wollen ihn festhalten. Ihn leben. Mit ganzer Seele. Die Zeit steht still. Einen Augenblick nur. Und doch lange genug, um neu zu werden. Voller Kraft und Tatendrang. Stark für alles Kommende. Nehmen Sie sich die Zeit. Sie ist das Kostbarste, was Sie besitzen. Lassen Sie sie nicht verstreichen, ohne sie in aller Ruhe mit allen Sinnen gelebt zu haben.

"Ist die Zeit das Kostbarste unter allem, so ist die Zeitverschwendung die allergrößte Verschwendung" – B. Franklin